Archiv für den Monat: Oktober 2013

Effektives Kraulschwimmen – Technik des Kraulschwimmens

Effektives Kraulschwimmen und die Technik richtig zu kraulen.

Effektives Kraulschwimmen orientiert sich an den Bewegungen von Fischen. Damit ist es durch den Grundsatz bestimmt, daß die oberste Priorität darin besteht den Wasserwiderstand zu reduzieren. Auf diese Weise wird sehr viel weniger Kraft verschwendet und man kann ausdauernder schwimmen. Um dieses Ziel zu erreichen ist es entscheidend, ein Gefühl für das Wasser zu entwickeln. Erst wenn man spürt, wie man sich optimal durch das Wasser bewegt, ist man dem „Schwimmen wie ein Fisch“ ganz nahe.

kraulen
Beijing Olympics Pentathlon Men © by teammarche

Eine sehr gute Methode zum Verbessern des Schwimmstils besteht im langsamen Schwimmen, weil man auf diese Weise gezwungen ist, die Effektivität der einzelnen Züge zu erhöhen. Die gegensätzliche Technik, nämlich schneller zu schwimmen, wäre dagegen äußerst mühsam. Dies liegt daran, daß der Energieverbrauch bei einer erhöhten Frequenz der Züge exponentiell ansteigt. Anstatt die Zugfrequenz zu erhöhen, sollte man vielmehr die Länge der Züge erhöhen, indem man den Zug weiter vorne einleitet.

 

Auch indem man mehr Kraft in die Armzüge steckt, wird man relativ wenig Leistungssteigerung erzielen. Das liegt daran, daß für schnelles Schwimmen nicht die Kraft verantwortlich ist, sondern ein geringer Strömungswiderstand. Auch noch soviel Kraft hilft nicht, einen hohen Wasser- und Wellenwiderstand zu überwinden. Deshalb besteht das Ziel darin, diesen Widerstand soweit wie möglich zu reduzieren, indem man einen stromlinienförmige Haltung einnimmt. Dazu kann man beispielsweise versuchen, den Oberkörper unter Wasser zu drücken und gleichzeitig den Kopf tief zu halten. Außerdem kann man beim Kraulen versuchen, die Seitenlage in die Länge zu ziehen und nur für kurze Zeit eine Flache Position einzunehmen. Entscheidend ist auch, abrupte Bewegungen zu vermeiden.

 

Zwar sind die im folgenden genannten Techniken im Selbsttraining nicht so effektiv zu erlernen, wie mit einem Trainer, aber wer sich stark auf die Bewegungen konzentriert, wird auch im Alleingang bemerkenswerte Fortschritte erzielen. Schließlich kann sich kaum jemand die Kosten eines kompetenten (!) Schwimmtrainers leisten.

kraul schwimmen
swimming © by Jim Bahn

Beim Training sollte die Aufmerksamkeit stark auf das Wassergefühl und die dynamische Wasserlage gerichtet werden. Die technische Perfektion wird höher bewertet als die Länge der zurückgelegten Trainingsstrecke. Es geht darum, den effektiven Kraulzug vollständig zu verinnerlichen. Dazu muß man langsam schwimmen. Auf diese Weise ist es ausgeschlossen, mit ineffektiven Zügen voranzukommen.

 

Beim langsamen Schwimmen muß man die Länge der einzelnen Züge maximieren, indem man weit nach vorne greift. Außerdem ist darauf zu achten, die an der Zugphase nicht beteiligten Muskeln zu entspannen, um Energie zu sparen. Gleichzeit hilf der richtige Rhythmus einen gleichmäßigen Vorwärtsschub zu erreichen. Dazu ist es entscheidend, die Arme perfekt gegenläufig zu bewegen, so daß ein Arm das Wasser verläßt, wenn der andere seinen Zug ansetzt. Auf diese Weise kann verhindert werden, daß der Schwimmer immer wieder beschleunigen muß, nachdem er zwischen den Zügen an Geschwindigkeit verloren hat. Die Bewegung ist vergleichbar mit einem Kayak Paddelschlag.

Wer nach den genanten Methoden trainiert, wird sich eine spürbare Steigerung der Effektivität seines Schwimmstils erhoffen können. Außerdem wird der Stil schöner, was meiner Meinung nach ein ebenso erstrebenswertes Ziel darstellt.